Basel Universität

Seminare und Kolloquien



  • Do 24 Apr, 17:15, Lect. Hall 2
    S. Courtin, IPHC Strasbourg

    "Tunneling in heavy-ion fusion"
    (hosted by F. Thielemann)


News & Veranstaltungen


  • TENURE-TRACK POSITION!!

    The Department of Physics has a new tenure-track position in Theoretical Condensed Matter Quantum Physics! More details and the application procedure can be found under academicjobsonline.org/ajo/jobs/3918


  • Open positions in theoretical quantum optics
    PhD and Postdoc positions are available in the new group of Nicolas Sangouard, funded through a SNSF grant. The aim of the group is to explore quantum effects at macroscopic scales. For additional informations, please send an email to Nicolas Sangouard.

  • Veranstaltungsübersicht: pdf rss

  • Vorlesungen:
    Frühjahrsemester 2014: 17.2.2014 - 30.5.2014
    Herbstsemester 2014: 15.9.2014 - 19.12.2014

Neuigkeiten aus unserer Forschung



Interview: Ein Teilchenbeschleuniger der Superlative

News Image
© NZZ
12. März 2014
Mit dem Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider wurde 2012 am CERN das Higgs-Teilchen entdeckt. Auch wenn dieser Ringbeschleuniger noch 20 Jahre in Betrieb sein wird, denken Physiker bereits jetzt über den Bau einer neuen, noch grösseren Anlage nach. Mit dem Future Circular Collider sollen Teilchenkollisionen von noch höherer Energie möglich werden. Stefan Antusch, Professor für Theoretische Physik an der Universität Basel, erläutert im Interview Stand und Zielsetzung des Projekts. mehr...

Neue Erkenntnisse über die Bindung von Molekülketten an Oberflächen

News Image
© Uni Basel
4. März 2014
Einem internationalen Forschungsteam ist es gelungen, mithilfe der Spitze eines Rasterkraftmikroskops einzelne Molekülketten von einer Goldoberfläche zu entfernen. Dabei konnten sie Kräfte beobachten, mit denen sich die Bindungsenergie von Molekülen bestimmen lässt. Die Resultate des Forschungsteams, an dem Physiker der Universität Basel beteiligt waren, wurden in der renommierten Fachzeitschrift PNAS veröffentlicht. mehr...

Spiralförmig geordnete Elektronen- und Kernspins in Quantendrähten

News Image
© American Physical
Society
11. Februar 2014
Einem internationalen Forscherteam um Prof. Dominik Zumbühl (Departement Physik, Universität Basel) ist es gelungen, in einem Quantendraht eine spontane magnetische Ordnung von Kern- und Elektronenspins bei Temperaturen von 0,1 Kelvin zu beobachten. Bisher war dies meist erst bei Temperaturen im Mikrokelvin-Bereich möglich. Durch die Kopplung von Kernen und Elektronen entsteht ein neuer Zustand der Materie, bei der sich eine Kernspinordnung schon bei einer viel höheren Temperatur einstellt. Wie die Forscher in der Fachzeitschrift Physical Review Letters berichten stimmen die Ergebnisse weitgehend mit einem theoretischen Modell überein, das vor wenigen Jahren in der Gruppe von Prof. Daniel Loss in Basel entwickelt worden war. mehr...

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.