Bachelor der Physik: Informationen im Detail

 
 

Übersicht

 

 

Proseminar

In den Proseminaren halten die Studierenden Vorträge über Themen ihrer Wahl, üblicherweise auf Englisch. Mindestens ein Proseminar muss während des Bachelorstudiums absolviert werden, in der Regel im 6. Semester. Eine Reihe von Proseminaren wird regelmässig angeboten, einschliesslich Experimentalphysik, theoretischer Physik und Astronomie. 

 

Prüfungen

Prüfungen finden üblicherweise nach der Vorlesungszeit statt und sind entweder Examen oder lehrveranstaltungsbegleitend. Examen sind Prüfungen von Hauptvorlesungen, sie sind entweder mündlich oder schriftlich. Examen dürfen nur einmal wiederholt werden, wobei die Wiederholung innerhalb eines Jahres erfolgen muss. Die Anmeldung zu Examen erfolgt im Regelfall online über MOnA innerhalb einer strikten Frist. Alle Informationen zu Examen sind auf der Website des Prüfungssekretariats der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät zusammengefasst.

Die Leistung aller anderen Veranstaltungen werden lehrveranstaltungsbegleitend überprüft, z.B. eine Mindestanzahl an Punkten in den Übungsaufgaben, Berichten, Präsentationen, oder einem schriftlichen Test. Genauere Informationen werden zu Beginn der jeweiligen Lehrveranstaltung bekanntgegeben. Mit der Belegung der Lehrveranstaltung ist man automatisch zur Prüfung der Lehrveranstaltung angemeldet. Abmeldungen erfolgen direkt beim Dozierenden. 

 

Bachelor Module


 

Wahlbereich

Der Wahlbereich besteht aus insgesamt 56 Kreditpunkten, von denen 30 innerhalb und 20 ausserhalb der Physik und Mathematik zu erlangen sind. Der umfangreiche Wahlbereich erlaubt es den Bachelorstudenten im Departement Physik, einen beträchtlichen Teil ihrer Kurse selbst zu wählen, und geben ihnen ausreichend Freiheit, ihren ganz persönlichen Interessen zu folgen.

Zu den Physik- und Mathematikkursen, die gewählt werden können, zählen:

  • Spezialvorlesungen in Physik und Astronomie
  • Zusätzliche Laborpraktika und Blockkurse (vorteilhaft bei Interesse an der Forschung in der Experimentalphysik)
  • Fortgeschrittene Mathematikkurse wie Statistik oder numerische Mathematik
  • Zusätzliche Proseminare

Beispiele für Kurse ausserhalb Physik/ Mathematik sind:

  • Informatikkurse wie Programmieren I
  • Vorlesungen aus anderen naturwissenschaftlichen Departements: Chemie, Biologie, Geowissenschaften
  • Kurse aus dem geisteswissenschaftlichen Fachbereich: Philosophie, Sprachen, Geschichte, Medienwissenschaft

Weitere Informationen zum Kursangebot finden Sie online im Vorlesungsverzeichnis

 

Studiengänge der Physik

  

Informationen