Master der Physik

 
 

Das Masterstudium Physik besteht aus zwei Semestern mit Lehrveranstaltungen (50 Kreditpunkte) und einem Semester Masterarbeit (40 Kreditpunkte). Dieses eineinhalbjährige Studium kann sowohl im Herbst- als auch im Frühjahrsemester begonnen werden.

Ein Teilzeitstudium ist möglich, wobei hier natürlich mit einer längeren Studiendauer bis zum Masterabschluss zu rechnen ist. 

 

Aufbau

Detaillierte Angaben zum Masterstudium finden sich hier.

Das Studium der Physik ist in der Studienordnung geregelt. Weitere Einzelheiten regelt die Wegleitung. Wann und wo die einzelnen Veranstaltungen stattfinden, kann man im Vorlesungsverzeichnis finden. 

 

Zulassung, Anmeldung und Gebühren

Die Anmeldung zum Master Physik erfolgt online und zentral über das Studiensekretariat. Informationen zu den Zulassungsbestimmungen finden sich hier.

Die Zulassung zum Masterstudium Physik bedarf einer der folgenden Voraussetzungen:

  • einen bestandenen Bachelor in Physik der Universität Basel
  • einen Bachelorabschluss in Physik im Umfang von 180 Kreditpunkten an einer von der Universität Basel anerkannten Hochschule
  • einen bestandenen Bachelor in Nanowissenschaften mit erfolgreich besuchten Wahlveranstaltungen Quantenmechanik und Elektrodynamik der Universität Basel
  • einen bestandenen Bachelor in Computational Sciences, Major Computational Physics der Universität Basel

Üblicherweise sind die Fristen für die Anmeldung am

  • 30. November für Beginn im Frühlingssemester
  • 30. April für Beginn im Herbstsemester

Die Semestergebühr an der Universität Basel beträgt zurzeit CHF 850. Mehr Informationen hier.

 

Internationale Studierende

Die Unterrichtssprache in den Masterveranstaltungen ist in der Regel Englisch, wenige Veranstaltungen werden in Deutsch gehalten, vor allem solche aus dem Wahlbereich ausserhalb des Physik Departements.

Die Wissenschaftssprache in unseren Forschungsgruppen ist im allgemeinen Englisch, und für die Teilnahme an Forschungsprojekten wird gewöhnlich keine Kenntnis der deutschen Sprache vorausgesetzt.

Ausländische Masterstudierende, die in der Schweiz mit einem Studentenvisum leben, müssen aktuell eingeschrieben sein. In der Regel ist es ihnen nicht erlaubt zu arbeiten, ausser für einen sehr begrenzten Zeitraum. Zudem ist eine Anstellung von Masterstudierenden am Departement durch die Universitätsregularien nicht gestattet. Daher müssen Studierende über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um sich während der Studienzeit versorgen zu können. Teilzeitanstellungen, zum Beispiel über Studentenhilfe, kann in manchen Fällen möglich sein. Weitere Informationen für internationale Studenten sind hier aufgeführt.

 

Wichtig

Die Informationen auf dieser Webseite sind nicht rechtlich bindend. Für genauere Auskünfte kontaktieren Sie bitte die Studiengangskoordination.

 

Studiengänge der Physik

  

Informationen